ERNESTO ILLY
QUALITY AWARD
FÜR
ESPRESSOKAFFEE

Die Geschichte des illy in Brasilien begann am Ende der achtziger Jahre, als das Unternehmen Kaffeebohnen für seine exklusive Mischung suchte. In einem Markt, der Kaffee lediglich als Massenware mit geringem Wert und von schlechter Qualität verkaufte, vertraute illycaffè auf das Potenzial des Landes und auf seinen Kaffee. Damit begann in der Geschichte des brasilianischen Kaffeeanbaus ein neues Kapitel.
Die zahlreichen Besuche von Dr. Ernesto Illy in den ländlichen Gegenden Brasiliens bewiesen den Erzeugern, dass es einen Markt gab, der gewillt war, ein hochwertiges Produkt zu kaufen und dafür mehr zu bezahlen. Die Präsenz und Unterstützung von illycaffè verliehen der Lieferkette eine neue Stabilität und boten die Werkzeuge und Mechanismen für die Entwicklung dieses neuartigen Produkts an. Ergänzend zur Investition in die besten Bohnen entschloss sich illycaffè zu einer Würdigung der harten Arbeit der Kaffeebauern, die sich die Prinzipien Qualität und Nachhaltigkeit zu eigen machten. So wurde im 1991 eine Auszeichnung eingeführt, die zu einer der bedeutendsten Prämierungen für Qualität im Lande avancieren sollte: der Prêmio Brasil de Qualidade do Café para Espresso. Seit 2008 heißt der Wettbewerb Ernesto Illy Quality Award für Espressokaffee, als Hommage an den verstorbenen Ehrenvorsitzenden des Unternehmens. In 22 Jahren erhielten die Kaffeebauern durch diese Auszeichnung bereits mehr als 4 Millionen R$.

Der Clube illy do Café wurde im Juni 2000 gegründet und hat heute über 600 Mitglieder. In diesem Club sind die Hauptlieferanten von illycaffè versammelt und werden dafür prämiert, dass sie den Prinzipien der hohen Qualität und Loyalität bei der Lieferung der besten Kaffeebohnen treu bleiben. Die Partner erhalten Informationsmaterial wie Videos, Broschüren und Newsletter, die sie über die neuesten Themen und wichtigsten Fakten aus dem Handel auf dem Laufenden halten.
Zu den Vorteilen gehören auch freie Kurse und Seminare an der Università del Caffè del Brasile heißt, sowie spezielle Verträge beim Kauf von illycaffè-Produkten, die der Clube illy do Café abgeschlossen hat. Daneben finden für die Partner exklusive Treffen und Besuche auf den Farmen statt. Solche Highlights bieten den Kaffeebauern die Möglichkeit, ein Netzwerk zu knüpfen sowie Erfahrungen und Techniken auszutauschen, wobei Spezialisten und Techniker des Unternehmens Orientierungshilfe leisten.

Assicafé, ein Laboratorium, das exklusiv mit illycaffè in Brasilien zusammenarbeitet, führte die Analysen und die Sortierung der Kaffeebohnen durch. Die 50 Proben ins Finale einziehen konnten, wurden von brasilianischen sowie ausländischen Spezialisten nach hochmodernen Auswahltechniken und koordiniert durch Dr. Aldir Alves Teixeira, Diretor Geral da Experimental Agrícola do Brasil.