Kaffee zum mitnehmen von Europa bis in die Neuw Welt

Filterkaffeearomatisch und reich im Geschmack – ist die bevorzugte Art der Kaffeezubereitung in den USA und Nordeuropa. Eine Zubereitungsart, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutschland perfektioniert wurde. Entscheidend ist die richtige Mahlart des Kaffees – ist sie zu grob, wird der Kaffee flau; ist sie zu fein, wird der Kaffee bitter. Wichtig ist zudem, dass der Kaffee binnen weniger Stunden nach der Zubereitung genossen wird. Die Kaffeemaschinen sollte jede Woche gereinigt werden, um eventuelle Rückstände und Kalkablagerungen, die den Geschmack beeinträchtigen könnten, zu beseitigen.

Die Zubereitung von perfektem Filterkaffee:

 

  • Die Thermoskanne mit warmem Wasser erwärmen.
  • Für zwei Tassen Kaffee nimmt man einen gehäuften Kaffeelöffel (7-8 g) Kaffee und 100-150 ml Wasser. Je nach persönlichem Geschmack können die Mengenverhältnisse verändert werden.
  • Die richtige Menge Wasser in die Maschine füllen und den Kaffee aufbrühen.
  • In die Thermoskanne füllen, um Temperatur und Aroma des Kaffees zu erhalten.

Noch ein Tipp ... Lassen Sie den Kaffee nicht in Glaskannen auf der Wärmeplatte stehen. Der Kaffee bekommt einen unangenehmen, verbrannten Geschmack.